Neuer Hauptsitz von Océ Technologies in Venlo

Wir nennen uns selbst Co-Maker und das nicht ohne Grund. Dies ist eine Bezeichnung, die unsere Beteiligung an einem Projekt tatsächlich beschreibt. Auf dieser Seite werden wir auf die Arbeitsweise von Wiggers weiter eingehen.

Gepla und Océ

Für den neuen Hauptsitz von Océ Technologies in Venlo war die Innenausbaufirma Gepla B. V. aus Elsloo auf der Suche nach einer wirklich guten Lösung für die Decken- und Wandverkleidung. Sage und schreibe 55.000 laufende Meter Holzleisten in langen Längen waren für dieses Projekt nötig. Auch geschnittene Längen, gehrungsgesägte Längen und von oben mit Furnier beklebte Längen wurden für die Realisierung benötigt. Unser Sales Manager Michel empfahl Karel Olfers (Projektleiter von Gepla), mit Furnier verkleidetes MDF zu wählen. 

Die Beratung

Die Arbeit mit Holz verläuft nicht immer ohne Probleme. Das Holz steht unter Spannung, es schrumpft und dehnt sich aus. Dies gilt besonders für Baustellen, bei denen Feuchtigkeit eine Rolle spielt. Lange Längen aus Holz verziehen sich dann schnell. Aber glücklicherweise lässt sich aus jeder Holzsorte ein Furnier anfertigen. MDF verzieht sich nicht und dank der Furnierverkleidung hat das Produkt dennoch eine komplette Holzausstrahlung. Um den Architekt des Bauprojekts von den Vorteilen von Wiggers zu überzeugen, ließen wir einige Leisten produzieren. Keine kleinen Muster, sondern Leisten in den benötigten langen Formaten. Erst dann sieht der Kunde tatächlich, wie es später aussieht! „Wir haben uns wegen der Qualität für die Lösung von Wiggers entschieden. Es gab auch eine geringe Preisdifferenz, aber das war nicht das Wichtigste. Man muss einfach sicher wissen, dass die Anwendung richtig gut aussieht. Und das trifft hier auf jeden Fall zu“, so Tom Kitzen, Arbeitsvorbereiter von Gepla.

Die Realisierung

Wiggers produzierte und lieferte die gewünschten Leisten, die genau die gewünschte Ausstrahlung haben. Darüber hinaus sind sie wasserabstoßend, da sie lackiert wurden. Inzwischen ist das Projekt in vollem Gange und der Bau verläuft sogar schneller als vorab geplant. Aber nach der ersten Lieferung ist die Arbeit von Wiggers noch nicht beendet. Fast täglich haben Tom von Gepla und Sander Jansen, der Arbeitsvorbereiter/Planer von Wiggers, Kontakt. „Denn wir arbeiten bei Wiggers so viel wie möglich projektorientiert, nicht produktorientiert. Der Markt fordert Flexibilität und diese bieten wir daher auch“, so Sander.

 

Sehen Sie sich mehr Projekte an

Neugierig auf das, was wir Ihnen bieten können?

Ihre Co-Maker. Das ist die Essenz unserer Zusammenarbeit mit Ihnen. Neugierig, was unser Erfindungsreichtum, unsere Ummantelungsspezialisten und unsere Begeisterung für Ihre Produkte und Projekte bedeuten können?

Ummanteln und Furnieren als Lösung für Ihr Problem